20 Mrz

FSC®-Zertifizierung im „Rundum-Sorglos-Paket“

Die Zertifizierungsgruppe Deutschland (ZGD) wurde erneut erfolgreich überprüft. Ab sofort ist die Aufnahme weiterer Teilnehmer möglich. Kleine Unternehmen bekommen so einen vereinfachten Zugang zur FSC-Zertifizierung.

Unter dem Zertifikat der ZGD sind mittlerweile mehr als 80 Firmen organisiert, darunter holz- und papierverarbeitende Betriebe, vor allem Druckereien, sowie verschiedene Handelsunternehmen. Die Gruppenleitung kontrolliert die standardkonforme Umsetzung der FSC-Anforderungen durch die Teilnehmer und wird selbst jährlich vom Zertifizierer GFA Certification GmbH geprüft. Dieser externe Auditprozess wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen, sodass ab sofort weitere Teilnehmer aufgenommen werden können. „Die Vorbereitungen und internen Kontrollen der Teilnehmer funktionieren effektiv und ohne gravierende Beanstandungen. Nicht zuletzt durch häufige Standardänderungen des FSC gibt es immer wieder Verbesserungsbedarf. Die Gruppenleitung sorgt nachweislich für zügige und konsequente Umsetzung“, so das Fazit des Auditors der GFA.

Für viele Auftraggeber ist das FSC-Zertifikat des Lieferanten mittlerweile unverzichtbar. Kleine Betriebe der Druckbranche, des Verpackungssektors sowie zunehmend Möbelhändler erfüllen diesen Kundenwunsch durch Teilnahme an der ZGD. Die Zertifizierung ist so ohne größeren Aufwand und mit vergleichbar geringen Kosten zu erreichen. „Die Unternehmen sollen sich auf ihre Kerngeschäfte konzentrieren können. Wir versuchen ihnen, die FSC-Zertifizierung so leicht wie möglich zu machen. Die Umsetzung vor Ort bleibt natürlich in der Verantwortung der Unternehmen. Die internen und externen Audits bestätigen uns, dass dies in den meisten Fällen problemlos funktioniert“, freut sich Ulf Sonntag, Initiator und Leiter der ZGD.

Die Teilnahme an der ZGD steht branchenunabhängig allen Betrieben mit höchstens 15 Mitarbeitern offen. Sie müssen ihren Sitz in Deutschland haben und die sogenannte physische Materialtrennung gewährleisten können. Kernanforderung ist dabei, zertifiziertes Material von nicht-zertifiziertem Material getrennt zu halten. Wie das in der Praxis funktioniert und belegt werden muss, bekommen die teilnehmenden Betriebe von der Gruppenleitung erläutert. Die aktuellen Teilnehmer der ZGD, weitere Informationen und die Kontaktdaten sind unter www.zert-gruppe.de zu finden (Zertifizierungsnummer GFA-COC-002292, FSC Lizenzcode FSC-C106855).