04 Dez

CoC Group Network unterstützt die kleinen Unternehmen

Eine der vielen spannenden Dinge, die sich aus der FSC®-Vollversammlung in Sevilla im September dieses Jahres ergeben haben, war die Gründung des CoC Group Network.

CoC Group NetworkDas CoC Group Network wurde von Teilnehmern der internationalen FSC-Vollversammlung gegründet, die als Vertreter von FSC Chain of Custody Gruppenzertifikaten fungieren. Aus Deutschland kommt das Gründungsmitglied Ulf Sonntag Consulting mit der Zertifizierungsgruppe Deutschland (ZGD). Die anderen Mitglieder sind Gruppenmanager aus USA, Italien, Belgien und den Niederlanden. Insgesamt repräsentiert das Netzwerk derzeit rund 1.000 kleine Unternehmen  mit 12.000 Mitarbeitern und zwei Milliarden Euro Umsatz mit Holz- und Faserprodukten.

Zweck des CoC Group Network ist es, die Interessen von kleinen Handels- und Verarbeitungsbetrieben zu unterstützen. Die FSC CoC Gruppenzertifizierung erleichtert qualifizierten kleinen Unternehmen den Zugang zu einer FSC CoC Zertifizierung bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten. Sie bekommen Zugang zu Experten, die ihnen bei der Umsetzung der FSC Chain of Custody Standards behilflich sind.

„Relevante Entwicklungen für Unternehmen der Produktkette werden beim FSC auf internationaler Ebene entschieden. Gemeinsam wollen wir kleinen Betrieben dort eine Stimme geben und uns für die Weiterentwicklung von Gruppenzertifizierung einsetzen“, erläutert Ulf Sonntag. Das CoC Group Network ermöglicht internationalen FSC-Mitgliedern mit gemeinsamen Interessen, sich auf einfache Weise über Zertifizierungsfragen auszutauschen, die kleine Unternehmen der Produktkette betreffen.

Für Fragen steht Ihnen das Team der Zertifizierungsgruppe Deutschland (ZGD) unter info@zert-gruppe.de gerne zur Verfügung (Lizenz: FSC C106855).

 

ZGD – Zertifizierungsgruppe Deutschland
c/o Ulf Sonntag Consulting
Tel.: +49 561 40074680
E-Mail: info@zert-gruppe.de
Internet: www.zgd.de